Auf dieser Seite können Sie Formulare der Martin Segitz Schule herunterladen. Senden Sie das ausgefüllte Formular bitte als E-Mail-Anhang, als Fax oder per Post an uns zurück.


nach oben

Download des Anmeldeformulars

Anmeldebogen für Schüler/innen mit Ausbildungsvertrag bzw. EQJ’ler:

Sie können die Vorlagen direkt öffnen und ausfüllen und uns per E-Mail, Fax oder Post zusenden. 

Bitte beachten Sie, dass Sie das Dokument immer als .doc oder .pdf speichern – nicht .htm oder .html – wenn Sie uns die Anmeldung per E-Mail zukommen lassen wollen.

Wer die Funktionen von webuntis nutzen möchte (Anleitungen) gibt bei der Anmeldung bitte nur eine E-Mail-Adresse an und keine info @ – Adresse, danke!

Anmeldungen senden Sie bitte – ausschließlich (DSGVO) – an diese E-Mail-Adresse:

Umschüler/innen bitten wir ferner, folgende Bestätigung beizufügen. Vielen Dank!

Die Datenerhebung und Nutzung erfolgt gem. Art. 85 und 85a des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG).


nach oben

Antrag auf Aufnahme der Berufsschulnote
in das IHK-Prüfungszeugnis

Einreichungsfrist ist der letzte Berufsschultag (Blockende)!

Dieses Formular ist ausschließlich für die Azubis der  IHK Mittelfranken:


Formular der  IHK Oberbayern/München (Medien):

Für Auszubildende aus  anderen Bezirken:
Nehmen Sie bitte bzgl. Abgabetermin und Formular mit Ihrer jeweiligen IHK auf.  


Bitte unterschrieben zurück an das Sekretariat bzw. an die Klassenleitung. 


nach oben

Download des Antrags auf Heimunterbringung

– Durch das Rechtsamt überarbeitetes Formular ab August 2014 –

Auf dieser Seite können Sie den Antrag auf Heimunterbringung mit zugehörigen Erläuterungen herunterladen:

Bitte beachten Sie, dass Sie verpflichtet sind den Nachweis zu erbringen, dass Sie berechtigt sind einen
Wohnheimsplatz zu erhalten. 


nach oben

Entschuldigungen

Krankmeldungen

SchülerIinnen haben sich bis   07:45 Uhr  in der Schule krank zu melden. Hierzu melden Sie sich bitte über Ihren WebUntis-Account an und setzen sich selbst auf „nicht anwesend“ und geben den Grund ein. Eine telefonische Krankmeldung über das Sekretariat ist nur im Notfall vorgesehen.

  1. Jeder Fehltag muss entschuldigt werden. Sollte an dem Tag ein Leistungsnachweis (Versäumen Sie ohne AU einen Leistungsnachweis, so wird dieser nach § 12 Abs. 6 BSO mit der Note 6 bewertet) angesetzt sein, so muss außerdem eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) in Kopie eingereicht werden (Tipp: abfotografieren und im WebUntis-Messenger an die Klassenleitung senden – einen genauen Leitfaden dazu finden Sie unter Downloads -> Anleitungen  auf unserer Homepage).
  2. Bei einer Erkrankung von mehr als 2 Tagen, also ab dem 3. Krankheitstag, benötigen Sie eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (diese AU ist nach § 20 Abs. 2 Satz 3 BaySchO innerhalb von zehn Tagen nach Beginn der Erkrankung vorzulegen). Das Original ist beim Arbeitgeber einzureichen, und der Schule lediglich (wie unter 1. beschrieben) zur Kontrolle vorzulegen.
  3. Neben der grundsätzlichen Mitteilungspflicht bei ansteckenden Krankheiten (Masern, Covid-19, usw.) sind Schulen im Zeitraum von November bis März zusätzlich aufgefordert, Influenza-Fälle zu melden. Sollten Sie an der Influenza (Grippe, nicht Erkältung) erkrankt sein, so teilen Sie uns dies bitte bei Ihrer Krankmeldung mit (es besteht Meldepflicht).

nach oben

Anmeldung zur Zertifikatsprüfung Englisch

Eine Anmeldung wird erst mit Eingang der Überweisung gültig.

Die Termine wurden bekannt gegeben:

  • Technik und Gestaltung allgemein („nur“ A2): Freitag, 29. April 2022
  • IT (B1 und B2): Montag, 16. Mai 2022 ab 9 Uhr
  • Medien (B1 und B2): Montag, 27. April 2022 ab 9 Uhr

Hier die Formulare

Weitere Informationen


nach oben

Datenschutzhinweise und Einwilligungsformular für BewerberInnen

Damit wir Ihre Bewerbung entgegennehmen können fügen Sie bitte das unten stehende Formular, ausgefüllt Ihrer Bewerbung bei.

Datenschutzhinweise DSGVO Betriebe und SchülerInnen

Hier finden Sie unsere DSGVO:


nach oben

Gastschulantrag

Hier finden Sie den Gastschulantrag wenn wir die zuständige Sprengelschule wären (Betriebssitz) sowie weitere Informationen (externer Link):

http://www.freistaat.bayern/dokumente/leistung/685959498873

Grundsätzlich ist es nach Art. 43 Absatz 5 BayEUG möglich, einen Gastschulantrag für eine andere Berufsschule zu stellen, sofern ein wichtiger Grund vorliegt. Der Antrag muss bei der Sprengelschule abgegeben werden. Erst wenn der Gastschulantrag genehmigt ist, darf in die Gastschule
gewechselt werden.

Regelmäßig kein wichtiger Grund für eine Genehmigung sind im Großraum Nürnberg – Fürth – Erlangen – Schwabach bessere Verkehrsverbindungen vom Wohnort zur Gastschule. Ein Gastschulantrag hat in diesem Fall keine Aussicht auf Genehmigung.


nach oben